Bewegungswelt Karlsruher Kindergarten

Projekt der Stadt Karlsruhe (Schul- und Sportamt) in Kooperation mit dem Karlsruher Turngau. Beginn des Projektes: 2007


Zielsetzung

Nachhaltige Förderung von mehr Bewegung im Kindergartenalltag.

Schwerpunkte

3 Bausteine:

1. Förderung von Kooperationen Kindergarten-Sportverein

2. Zusatzqualifikation für Erzieherinnen/Erzieher

3. jährliche Kindergartenolympiade

Beschreibung der Zielgruppe

Kindergärten und Kindertagestätten aller Träger

im Stadtgebiet Karlsruhe

Finanzierung

städtischer Haushalt

Alter

3 - 6

Laufzeit

existiert seit 2007 und ist nachhaltig angelegt

Zielgruppe

Kindergarten

Transfermöglichkeiten

Ja

Finanzieller Aufwand

Gesamtprojekt: 30.000,- € im Jahr

Personeller Aufwand

40% - Stelle SuS

Erreichte Kinder

Kindergartenolympiade: ca. 1000/Jahr; 50 Kooperationen 2010/2011; 65 Erzieherinnen und Erzieher mit erfolgreich abgelegter Zusatzqualifikation

Laufzeit

Kooperation Kindergarten-Verein: 40 - 50 min pro Woche

Dauer der Bewegung

Einmal pro Woche


Kontakt

Stadt Karlsruhe, Schul- und Sportamt, Anka Hofmann

Adresse

Blumenstr. 2a, 76133 Karlsruhe

Land

Deutschland

Email

anka.hofmann(at)sus.karlsruhe.de

Ins Gästebuch eintragen
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  
Anzeige: 21 - 25 von 28.
 

Donnerstag, 12-09-13 20:25 Raju Raju aus bweCLjrYy

hi! im in karlsruhe for the year as an au pair as well and I just got here a liltte over a week ago. its been kinda lonely and boring so far. does it get better? right now im trying to take things in short goals, like in 2 months ill see how I feel and if I'll want to go back home to chicago. what are your thoughts? did you ever feel like you werent going to survive a WHOLE YEAR? ahhh its so daunting.

 

Donnerstag, 12-09-13 16:02 Diva Diva aus swjN7q9ilyg

Bei dem von uns geposteten Kongress hdaenlt es sich lediglich um einen Hinweis auf eine fachliche Veranstaltung, die ffcr die Kollegen/innen interessant sein kf6nnte nicht jedoch um die Bewerbung einer GEW-Veranstaltung.Die GEW bietet ihren Mitgliedern regelme4dfig e4hnliche fachliche Fortbildungen und Podien zum Austausch. Diese sind dann natfcrlich viel gfcnstiger: wir machen Veranstaltungen ffcr unsere Mitglieder und wissen um deren finanzielle Mf6glichkeiten. Des weiteren haben ehrenamtlich aktive Mitglieder stets die Mf6glichkeiten fachliche Bedarfe in die Arbeitsgruppen einzubringen und etwa eine durch die GEW finanzierte Fahrt zu einem Kongress vorzuschlagen.GEW-Mitgliedschaft zahlt sich aus!Alle Vorteile einer Mitgliedschaft findest Du auf

 

Donnerstag, 12-09-13 12:10 Rao Rao aus St2x2G6QRs

How's the camping going?Looking fowarrd to hearing more now I am in Aust!Have a wonderful time,Mum.By the way. I am loving being here with Joshua.How are Emma and Faith doing?

 

Montag, 23-04-12 16:53 Punam Punam aus QdVxJkMyFPAdsTRnzeU

Du kannst ja den Pfand, den du ffcr die Rfcckgabe der Becher erhe4ltst auch vor oder nach dem Spiel am Supps-Stand eabegbn . Dort wird es ein Ke4sschen geben, in das das dann fliedft.Nach dem Spiel werden am Fahnencontainer neben dem Supps-Stand auch wieder Plakate verteilt. Wenn du es dort dem Verteiler in die Hand gibst und eben sagst woffcr es ist kommt es auch diesem Zweck zu.Die Anstodf zur Hoffnung -Aktion ist schon le4nger ffcr das Spiel geplant und ich denke eine genauso gute Sache.Wer ffcr was spendet bleibt natfcrlich jedem selbst fcberlassen.

 

Montag, 23-04-12 16:53 eaadfn eaadfn aus DdqvxpzniO

Cscry6 wrfumhliwbxn